Header image  

Daka Schmid
line decor
  
line decor


 
Info

Künstler

Literatur

Workshop

kontakt

 

 


 
 
Daka Schmid


Biografie von Daka Schmid

 

 


Die Künstlerin Daka Schmid

1960                in Budweis - Czech Republik geboren
1981                Abitur
Seit 1999         lebt sie in Ratingen, ihre Zweite Heimat
2001 - 2004    Studium der Malerei und Grafik, IBKK, Bochum
2003                Experimentelle Malerei bei Prof. Chong Guang Yang,
                        Gastprofessor am IBKK, Bochum
2003 - 2004    Studium bei Professor Edmund Kieselbach, Bochum
2004 - 2005    Meisterklasse bei Professor Dr. Qi Yang, IBKK, Bochum
Seit 2005         Privat Unterricht bei Viktoria Ourmann - Atelier Düsseldorf
2007 - 2008    Meisterklasse - Zeichnen und Malen bei Hannelore Busch
                        im ASG Bildungsform Düsseldorf

Daka Schmid wurde 1960 in der südböhmischen Metropole Budweis geboren.
Stadt die große Bleistiftmarke KOH-I-NOOR HARDTMUTH.
Buntstifte Ihre beliebte Spielzeug wie bald möglich in Hand gehalten.
Seit ihrer Kindheit, in der ehemaligen Tschechoslowakei, hat sie großes
Interesse an der Malerei.
Erste Teilnahme, im Alter von 11 Jahren, an der Ausstellung: "Kinder,
Frieden und Kunst", organisiert durch UNICEF.
Nach ihren Abitur konzentrierte sich Frau Schmid, entsprechend den
damaligen Möglichkeiten, auf das Studium der "Alter Meister". Durch die
Grenzöffnung 1989, erhielt sie erstmals, durch die europäischen Museen,
den direkten Zugang zur Malerei.

Im Jahr 2003 entdeckte, Prof. Dr. Qi Yang, ihre Fähigkeiten in Bezug auf
Automobile in Abstraktion und bestärkte sie, diese Richtung beizuhalten.

Die Malerin Führt ihre Betrachter in die Welt der Automobile.
Sie Zeigt auf, das das Auto auch mal anders als nur als Gegenstand
gesehen werden kann der uns von A nach B fährt.
Man spürt ihre emotionale Beteiligung an dem Gegendstand, an dem Detail
das sie gewählt hat.
Ob zeichnerisch ganz exakt oder schemenhaft verklärt bis zur Abstraktion
verendet. Die ästhetisch und sinnlich ansprechende Ausstrahlung überträgt
sich auf die Seelenstimmung des Betrachters. Dabei verwischen die Konturen
der Ausschnitte. In manchen Bilder ist diese Technik so weit vorangetrieben,
das sich ihr Suyet nur noch erahnen lässt.
Wesentlich bei diesen Arbeiten ist die Stimmung, die durch die Reduktion des
Konkreten entsteht. Die Lichteffekte wirken intensiver auf den Betrachter.
Die Malerin will mit ihrer Kunst vor allem die Schönheit des Autos huldigen
und eine positive Einstellung zum Leben vermitteln. Die Freiheit durch die
Betrachter das Bild erkennen.
Bei allen Arbeiten von Daka Schmid fällt der Einfallsreichtum ins Auge,
mit dem sie ihren Szenen "Autoseelenbilder" einen poetischen Ausdruck gibt.
Ihr Ziel ist die Freiheit und der Wunsch, eine Harmonie zu finden, mit
der Farbe etwas zu begreifen und für andere begreifbar zu machen.

Heute hat Daka Schmid bereit zahlreich Ausstellungen absolviert in der
Region: Bochum, Ratingen, Essen, Hattingen, Mettmann, Mülheim a.d.Ruhr,
Blomberg und Düsseldorf. In Tschechische Republik in Budweis und Humpolec.
250 Bilder besitz in Privat und Galerie.

Einzelausstellungen und Gemeinschaft Ausstellungen (Auswahl)

2002            Bochum, Kunst - und Galeriehaus, "JUNGEKUNST 2002"
2003            Essen, Praxis Dr. med. V. Brüggemann, "Realistische Malerei"
2004            Hattingen, Praxis Dr. med. G. Henze, "Aquarelle"
2004            Ratingen, Dresdener Bank, "Realistische Malerei"
2005            Mülheim  / Ruhr, Kloster Saarn, "Autos und Schiffe"
2005            Rimov - CZ, Galerie bei Budweis, Autos und Schiffe" mit Katalog
2005            Budweis, Autohaus Porsche, "Porsche in Pastell"
2006            Humpolec - CZ, Museum Dr. Alese Hrdlicky, "Autos"
2006            Blomberg, Kunstmauer, "Autos"
2006            Mettmann, MAG - Autowelt Honda, "Honda Legend"
2006            Ratingen, Galerie Angerhaus, "Automobile in Abstraktion"
2007            Ratingen, Stiftung Haus Oberschlesien Hösel, "CULT CAR"
2007            Ratingen, Mercedes - Sahm, Dauerausstellung "Car ART"
2008            Gelsenkirchen, Atelier Jenny Canales, Kunst in der City

Ausstellungen in Plan

11.10.2008 Mülheim / Ruhr, Kulturzentrum Zu  Fünte, "Nicht nur Autos"
15.11.2008 Düsseldorf, Meisterklasse von Hannelore Busch
14.01.2010 Mülheim / Ruhr, PVS    

 

Die faszinierende Welt der Automobile.

Gezeigt wird das Auto nicht als Gebrauchsgegenstand. Vielmehr wird mit künstlerischen Mitteln die Ästhetik und Sinnlichkeit der Fahrzeuge in den Vordergrund gehoben, so dass es dem Betrachter zu gelingen scheint die "Seele" des Objekts zu erkennen.

Die gezeigten Bilder wurden auf Anfrage für Privatleute und Autohändler angefertigt.
Wenn Sie Ihren neuen Wagen als Kunstwerk verewigen wollen, ein Detail in den Vordergrund stellen möchten oder einfach ein besonderes Andenken oder Geschenk suchen, sprechen Sie mich an.
Alle Techniken, alle Formate - schon ab 10 x 10 cm - mit Paspartu oder Rahmen sind möglich. Ich bespreche alle Einzelheiten



 


 

 
 

 
Diesen Monat

Lena Bengner Müller
& Jürgen Behfeld
09.11.2013
„Bewegliche Abstraktion“ 


Literaturfrühstück
Buchvorstellung 
  Frank Bruns
Am 08.12.2013
Beginn: 10.30 Uh


Samstag : 07.12.2013
Beginn: 18.30 Uhr
"Der Schrei"- wonach wir schreien
Digitale Art-Fotografie
von Christoph Woloszyn

 

 
 
    ´copyright by kunstindercity.com 2013
impressum kontakt